AKTUELL


Kalkwerkfestival 2016 - tief durchatmen, geschafft, DAS Highlight des Jahres ist vorüber, die Spuren fast beseitigt. Konzentrieren wir uns auf Neues:

Im letzten Jahr vorbereitet, kommt jetzt die Inszenierung (wenn auch der Text noch nicht ganz fertig ist): "Romeo und Julia (eine Art Familientreffen)".

Viele kennen die tragische Liebesgeschichte von Romeo Montague und Julia Capulet aus Verona. Shakespeares Theaterstück ist tausendfach inszeniert und verfilmt worden. Eine tragische Liebesgeschichte mit etlichen Toten.

Was aber, wenn alle Beteiligten die Chance hätten, sich noch einmal zu treffen? Die Lebenden und die Toten. Was würden sie zueinander sagen, wie würden sie miteinander umgehen?

Wir setzen sie also alle noch mal an den Tisch, die Capulets und die Montagues den Fürst Escalus und den Pater Lorenzo, Julias Amme und Graf Paris - alle Beteiligten. Und nachdem wir lange genug darüber improvisiert haben, schreiben ich nun einen Text.

Insgesamt 25 Figuren listet Shakespeare auf. Wie immer in der Hirarchie ihrer gesellschaftlichen Stellung:


Escalus Fürst von Verona

Paris, ein Verwandter des Fürsten

Montague,

Capulet    Häupter zweier miteinander verfeindeter Häuser

Ein alter Mann von der Familie Capulet (Minirolle)

Romeo, Montagues Sohn

Mercutio, ein Verwandter des Fürsten

Benvolio, Montagues Neffe (beides Freunde Romeos)

Tybald, Neffe der Frau von Capulet

Pater Lorenzo

Bruder Johannes (Franziskaner)

Abraham, ein Diener Montagues

Balthasar, Romeos Diener

Gregorio,

Simson, beides Diener der Capulets

Peter, Diener von Julias Amme

Ein Apotheker

Drei Musiker

Paris´ Page; ein anderer Page; ein Beamter


Frau von Montague

Frau von Capulet

Julia, Tochter Capulets

Julias Amme


Wie man sieht haben wir eine Menge Rollen zu besetzen, wer also Lust hat in unserer neuen Inszenierung zu spielen - keine Hemmungen. Wir hatten, ganz locker, die Premiere Ende September, Anfang Oktober gesetzt. Lassen uns aber, wie immer, nicht hetzen, sondern probieren so lange bis es passt.



Euer


TOBIAS WINTER

Regisseur / Choreograph /Schauspiellehrer


Infos unter 0 171  47 46 110 oder per email: post@theaterschule-im-kalkwerk.de


 

theaterschule-im-kalkwerk.de